Allgemeines Zivilrecht

 

Was bedeutet Zivilrecht?

 

Hierbei handelt es sich um ein Rechtsgebiet, das die Beziehungen zwischen den Bürgern regelt.

Das Zivilrecht begegnet uns allen jeden Tag.

 

Bereits morgens beim Brötchen kaufen schließen wir schon einen Kaufvertrag.

Sämtliche Bereiche, die mit dem Kauf oder Verkauf von Fahrzeugen oder auch deren Reparatur zu tun haben,

zählen zum Zivilrecht und können weitreichende Auswirkungen haben.

 

Wenn wir einen Handwerker für Reparaturen im Haus oder für den Bau von Möbeln engagieren, schließen wir auch Verträge. Sofern die Arbeiten nicht ordnungsgemäß durchgeführt wurden, muss man sich mit den Folgeproblemen auseinandersetzen, wie Mängelansprüche oder Schadensersatz.

 

Ferner zählen Nachbarschaftsstreitigkeiten, wie beispielsweise ein unrechtmäßiges Zurückschneiden einer Hecke ebenfalls zum Zivilrecht.

 

Darüber hinaus kann uns das Zivilrecht sogar im Urlaub begegnen. Der Flug verspätet sich oder fällt sogar aus, das gebuchte Hotel entspricht nicht den Angaben im Prospekt oder ganz aktuell - das Reiseziel wird aufgrund einer Coronawarnung zum Risikogebiet erklärt. Dies betrifft das Reiserecht.

 

Bei all diesen Schwierigkeiten im täglichen Leben beraten wir Sie gerne und kümmern uns um Ihre Anliegen. Wir setzen Ihre Ansprüche für Sie sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich durch.

Ihre Ansprechpartner in allgemeinen zivilrechtlichen Fragestellungen:

 

 

Rechtsanwältin Gasse

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwälte Friedrichs, Loesgen, Theiß